Hundezentrum Baumann
Unsere Leistungen rund um den Hund

News



Sie werden zwar Windräder genannt, genau genommen sind es jedoch riesige Industrieanlagen mit einer Höhe von über 200 Metern.
Selbst Experten gehen davon aus, dass bei derartigen Anlagen der Mindestabstand bei zirka 2000 Metern zur Wohnbebauung betragen müsste. Jetzt wird die Dogworld-Stiftung vor vollendete Tatsachen gestellt. Die milliardenschweren Energie-Mogule EnBW und ENERTRAG beantragen aktuell den Bau von noch weiteren insgesamt
 10(!) Windkraftanlagen in unmittelbarem Umfeld der Dogworld-Stiftung.
Die Entfernungen von vier dieser Anlagen zur Dogworld-Stiftung:
1 x 900 Meter
1 x 800 Meter
1 x 700 Meter
1 x 600 Meter
Uns ist vollkommen klar, dass mit einer Durchführung dieser Maßnahmen der Verbleib unserer Tierschutz-Stiftung an diesem Standort erheblich gefährdet ist. Für uns und unsere vielen Vierbeiner steht zweifelsfrei die Existenz auf dem Spiel.
Noch immer glauben sehr viele Menschen an die Umweltverträglichkeit und Effizienz dieser Anlagen. Weder das eine noch das andere ist gegeben! Die Umweltschädigungen werden zunehmend transparenter
und die Effizienz ist erschreckend gering.
Die Effizienz wird übrigens nicht nur durch Windkraftgegner, sondern sogar durch den Bundesrechnungshof – dem Kontrollorgan der Bundesregierung – erheblich bezweifelt. Obwohl der Bundesrechnungshof von einem „krassen Missverhältnis zu dem bisherig dürftigen Ertrag“ spricht, sollen nun durch die Brandenburger Landesregierung durch Sonderausschreibungen die Baumaßnahmen von vielen weiteren Windenergieanlagen beschleunigt werden. Frei nach dem unwahren Motto – viel hilft viel.
Hierzu ein mehr als interessanter Artikel der WELT vom 28.09.2018:
https://www.welt.de/print/die_welt/finanzen/article181693492/Bei-der-Energiewende-droht-der-Kontrollverlust.html
Zunehmende Schädigungen der Landbevölkerung (zu der wir auch zählen) werden ganz offensichtlich durch die milliardenschweren Energieunternehmer rücksichtlos in Kauf genommen.
Wir beginnen aktuell den Kampf David gegen Goliath und wissen dabei ganz genau, dass wir die sehr geringe Chance, gegen das Vorhaben dieser Unternehmen anzukommen, nur mit Unterstützung durch eine breite Öffentlichkeit nutzen können.
Deshalb bitten wir alle Freunde, Follower und Abonnenten ganz dringend um eine Unterstützung durch das Teilen dieses Aufrufes.
Dazu sagen wir jetzt schon im Namen der Dogworld-Stiftung DANKE!
Seit 2 Tagen liegt uns die öffentliche Bekanntmachung des Landesamtes für Umwelt vor. Bis 12. November können wir die Unterlagen einsehen und bis 12. Dezember 2018 Einwendungen erheben. Der sogenannte Erörterungstermin erfolgt am13. März 2019. Danach gibt es keine Möglichkeiten mehr, gegen die Planungen vorzugehen.
Wir bitten um eure Hilfe in der für uns hochbrisanten und existenzgefährdenden Lage.
Thomas und Ina

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Newsletter August 2018 PDF-Download
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Newsletter Juli 2018 PDF-Download
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Newsletter Juni 2018 PDF-Download

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Newsletter Mai 2018 (PDF-Download)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der nächste Abendvortrag (Themenabend) findet am 26. September 2018 um 18.30 Uhr - 20.30 Uhr statt.

Thema: Entschleunigung! In der Ruhe liegt die Kraft!

Anmeldung unter dogworld@t-online.de

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ein riesen Dank an alle Teilnehmer und Besucher des Flohmarktes im Hundezentrum

Unsere Impressionen vom Flohmarkt:


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Newsletter April 2018 - PDF-Download

 -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

"Hoher" Besuch im Seniorenheim der Dogworld-Stiftung

Am 30. April 2018 wurde die Dogworld-Stiftung und deren Vierbeiner, sowie das Hundezentrum Baumann durch die Bundestagsabgeordnete Dietlind Tiemann aufgesucht. Neben Streicheleinheiten für die vierbeinigen Senioren, ging es hier auch um die für Mensch und Hund erdrückende Windrad-Problematik.

Vielen Dank für diesen sehr schönen Besuch!


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der nächste Abendvortrag (Themenabend) findet am 9.Mai 2018 um 18.30 Uhr - 21.00 Uhr statt.

Thema: Schwacher Hund sucht starken Mensch

Anmeldung unter dogworld@t-online.de

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ist aufgehoben "nur" aufgeschoben"!?

Vor  wenigen Tagen haben wir durch das Landesamt für Umwelt die schriftliche Nachricht erhalten, dass die Energiebetreiberin EnBW ihren Genehmigungsantrag zur Errichtung von zwei (Riesen-)Windrädern, nur wenige Hundert Meter vor dem Objekt unserer Tierschutzstiftung, ZURÜCKGEZOGEN hat. Das Genehmigungsverfahren wird damit eingestellt.

Sehr erfreulich und entlastend auf der einen Seite, mit einer gesunden Skepsis zu betrachten auf der anderen Seite. Wir kennen den konkreten Grund des Rückzuges nicht. So könnte es nach Aussage der Behörde und unseres Anwaltes auch taktisches Kalkül sein, dass der Antrag überarbeitet, ergänzt oder erweitert und letztlich zu einem unbestimmten Zeitpunkt neu eingereicht wird.
Wir müssen somit weiterhin auf der Hut sein und die Geschehnisse genau beobachten.
Dennoch überwiegt gerade die Freude und auch die Dankbarkeit gegenüber euch allen und eurer Hilfsbereitschaft.  Still ruht nun der See und wir werden beim nächsten erkennbaren „Wellengang“ erneut auf eure Unterstützung und Hilfsbereitschaft vertrauen.
Thomas, Ina und das Team der Dogworld-Stiftung.

Nun will die EnBW auf 600 Meter Abstand, Höhe der Windräder 230 Meter , zwei Monster-Windräder stellen! WIR (Tiere und Menschen der Dogworld-Stiftung und des Hundezentrums) sind ihnen egal!

Der geschätzte Immissionsrichtwert: 45,65  dB(A).

Zulässig sind 45 dB(A).

Nach Ziffer 3.2.1 Absatz 3 TA ist die Überschreitung aufgrund der Vorbelastung zulässig...... Diese so genannte "Vorbelastung" ist erst in den letzten drei Jahren durch den Bau der letzten 13 Windrädern entstanden!

!BITTE HELFT UNS!

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der nächste Abendvortrag (Themenabend) findet am 9.Mai 2018 um 18.30 Uhr - 21.00 Uhr statt.

Thema: Schwacher Hund sucht starken Mensch

Anmeldung unter dogworld@t-online.de

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Newsletter März 2018 - PDF Download

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Newsletter Februar 2018 - Download 

 --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ankündigung!
Flohmarkt im Hundezentrum Baumann:

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der nächste Abendvortrag (Themenabend) findet am 28.März 2018 um 18.30 Uhr - 21.00 Uhr statt.

Thema: Mehrhundehaltung

Anmeldung unter dogworld@t-online.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Warum in der Hundeerziehung manches schief läuft
Kurzer Beitrag zu "Risiken und Nebenwirkungen" moderner Hundeerziehung

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Newsletter Januar 2018 - Download

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ängstliche Hunde!


Thomas und Ina haben in Kooperation mit dem WDR - Tiere suchen ein Zuhause -
und dem Tierheim Mönchengladbach einen am 21. Januar ausgestrahlten, interessanten Beitrag zum Thema Angstverhalten bei Hunden erstellt.
Unter dem nachfolgenden Link ist dieser Beitrag in der WDR-Mediathek zu finden:

https://www1.wdr.de/fernsehen/tiere-suchen-ein-zuhause/hilfe-aengstliche-hunde-100.html

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der nächste Abendvortrag (Themenabend) findet am 26.Februar 2018 um 18.30 Uhr - 21.00 Uhr statt.

Thema: Bindung und Beziehung!

Anmeldung unter dogworld@t-online.de

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Newsletter Dezember 2017 - Download

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

AGB

6892